[Review] Aikyou Stella - Fierce und Bequem

Stella Denocte
Stella Denocte

[Transparenzg'satzl: Dieser BH wurde mir für mein bereits erschienenes Review auf Dessous Diary von Aikyou kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt.]

 

Als ich die Möglichkeit bekam, für eins der hübschen Teilchen von Aikyou zu reviewen, musste ich nicht zweimal überlegen.
Die deutsche Marke hat sich in den letzten Monaten zu einer meiner Lieblinge entwickelt (Fairtrade Cotton, produziert in Deutschland und Kroatien!), da ich so oft Bralets und Hemdchen trage – aber ich habe irgendwie noch nie was davon anprobiert.
Ich bekam das neue Modell „Stella“ zugeschickt.

Stella ist in schwarz erhältlich in den Größen XS, S, M und L um 69,90€ im Online Shop von Aikyou.

STELLA – Dekolleté-BH

Dieser BH fühlt sich herrlich weich an und wird einfach über den Kopf gezogen. Sein eleganter Schnitt betont wunderschön das Dekolleté. Raffiniert spielt er mit Transparenzen, bei denen sich zarter Tüll über blickdichte Schichten legt – einfach unwiderstehlich!

Stella by aikyou
Stella by aikyou

 

Unwiderstehlich – ja, für mich definitiv! Ich steh total auf auf den ersten Blick total schlichte, dünne Tops, die aber doch etwas außergewöhnlich sind! Wobei ich der Beschreibung auch gleich mal widersprechen würde – für mich ist Stella definitiv kein BH, eher ein Bralet oder Top. Das Bralet-Top hat keinen Verschluss und keine verstellbaren Träger, es ist ein wunderhübsches Bralet zum Drüberziehen.

Stella Denocte
Stella Denocte

Verarbeitung und Design

Das Material ist total weich, mit 92% Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und 8% Elasthan. Der breite Gummi der mit nur einer Naht unter der linken Achsel zusammengenäht ist, ist angenehm weich und dünn – er kann so viel weniger einschneiden, als dickere Gummis.

Das Schrägband ist aus leicht elasitischem Material gefertigt das so auch gleichzeitig noch die Träger bildet – ein sehr nettes Detail.

Das ganze Design ist sleek, straight und androgyn: kein Padding, dünne weiche Stoffauswahl, und Beschränkung auf ein paar wesentliche Stoffzutaten.

Die Tüllspitze ist weich und unkratzig, sehr dünn, aber sieht relativ stabil aus. Ich wasche das Bralet jedoch trotzdem in einem Wäschesäckchen – sicher ist sicher ;)

Stella Denocte Closeup
Stella Denocte Closeup

Passform und Größe

Meine Maße auf den Fotos (sind schon ein Weilchen her) waren Unterbrustbandumfang von 72cm locker und 70cm eng, sowie Brustumfang von 79,5cm und ich entschied mich für die Größe S. Zum Vergleich, ich trug damals bei BHs meist 70B oder 65C – wobei ich breite Bügel brauche und recht flache Brüste habe. Es passt sehr gut, sitzt körpernah aber nicht richtig eng – was auch hier nicht wirklich notwendig ist (vor allem muss ich ja durch drüberziehen reinschlüpfen können).
Was mir aufgefallen ist, die Träger sind ziemlich lang. Für mich ist das super – ich habe bei BHs öfter mal das Problem, dass mir die Träger zu kurz sind. Da sie bei Stella aber nicht verstellbar sind, könnte dies ein Problem sein für Leute, die eher kurze Träger benötigen. Die Träger sind am Band jedoch simpel befestigt, weshalb auch für Leute mit wenig Näherfahrung ein Kürzen der Träger sicher kein großes Problem darstellen sollte.

Auf den offiziellen Fotos sieht man es auch ganz gut, dass das Bralet beim Model relativ tief am Körper sitzt.

Fazit

Bequem, schick, super als Outerwear – und habe ich bequem erwähnt?
Für 69,90€ bekommt eins hier ein echt schickes Teilchen, das super zu kombinieren ist. Mit durchsichtigem Top drüber, crop top, Taillenhose oder einfach so unter einer Jacke. Ja, ich habs gleich ausprobieren müssen ;)

Stella Denocte
Stella Denocte

Gerade wenn du im kleinen Größenbereich schlichte und androgyne Wäsche suchst, kann ich dir Aikyou ans Herz legen.

 

Es wird also definitiv nicht das letzte Stück von Aikyou sein, momentan habe ich ein Auge auf diesen Neckholder BH Romy geworfen:

Romy by aikyou
Romy by aikyou

Und ihr, was haltet ihr von Aikyou?

xoxo denocte

Kommentare

Ui, die Teile von Aikyou sind wirklich hübsch. Dieses schlicht-schwarze Design mit ein bisschen Spitze find ich echt klasse. (Allerdings wäre mir "Romy" ja schon wieder *zu* schlicht...)
Leiderleider ist das oberweitentechnisch so gar nicht mein Größenbereich... Aber die Schlüppis sind ja auch ziemlich schick... ;)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.