BHs für kleine Brüste - Teil 2

So, im letzten Artikel haben wir uns mal ein paar Gedanken über BHs an kleinen Brüsten gemacht, heute geht es wie versprochen weiter mit Schnittempfehlungen!

Multiple Bras

Mal der Reihe nach, worauf lohnt es sich zu achten, ausgehend von den Grundregeln aus dem letzten Artikel?

  • Ein BH sollte auf keinen Fall irgendwo weh tun. Auch wenn die Verkäuferin sagt "er passt Ihnen SO gut!". Wenns weh tut, passt er nicht.
  • Die Bügel umfassen die ganze Brust und liegen keinesfalls auf dem Brustgewebe auf.
  • Das Unterbrustband sollte im Rücken nicht hochrutschen. Denn um wirklich stützen zu können, muss es angenehm (!) eng sitzen.
  • einen neuen BH soll man immer am weitesten Hakerl schließen, damit wenn sich das Band noch ein bisserl dehnt, noch die Möglichkeit zum enger Stellen bleibt.
  • Die Träger halten NICHT das ganze Gewicht der Brüste, sondern sind nur eine zusätzliche Stütze. Die Stützwirkung kommt vom Band.
  • Der Steg zwischen den Brüsten liegt an. Ja, auch bei großen Brüsten.

Unterbrustband

Darum achten wir auch bei kleineren Brüsten darauf, dass das Unterbrustband eng sitzt.
So, hier nun die Krux: meine Erfahrung zeigt, dass schlanke Frauen mit kleinen Brüsten oft verhältnismäßig „weite“ Unterbrustbänder tragen können.

Beispiel: Bei einem eng gemessenen Unterbrustumfang von 66cm würde man normalerweise abrunden. Ist jedoch der Brustumfang im Verhältnis dazu auch recht klein, reichen oft auch 65er Bänder (also in UK Größen 30er Bänder).
Ein rigoroses Um-die-Burg-hau-drauf Abrunden der Unterbrustbänder ist also oft nicht notwendig, gerade bei muskulösen Frauen oder Frauen mit sehr wenig Körperfettanteil. (Stichwort: wo will man denn was wegdrücken?)
Darum ist ein herantasten an die bequeme Größe ausgehend vom Unterbrustumfang hier meist ein guter Anfang.
Brafitting sollte meiner Ansicht nach immer eine praktische Angelegenheit sein, nicht reine Theorie! Wir sind nunmal keine berechenbaren 3D Modelle, sondern da spielen so viele Faktoren mit rein.

BH Schnitte

Bei kleinen Brüsten passen meist Plunge und Fullcup Schnitte sehr schlecht. Meist – wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel. (Zum Beispiel der Tabasco und Latte Plunge von OnlyHer).
Kleine Brüste sind sehr oft eher flach, bei den typischen Plunges hier in Europa (die Busenfreundinnen haben dafür den Begriff „Euro-Plunges“geprägt) und den Fullcups ist deswegen oft Luft in der Mitte des Körbchens, während der Cuprand dann einschneidet.
Darum lohnt es sich, gleich von Anfang an nach den richtigen Schnitten Ausschau zu halten: Vermeidet komplett horizontale Nähte (Fullcup Schnitt) und sucht lieber nach Halfcups (nur vertikale Nähte). Diese sind nach oben hin offen – also der Rand des Cups ist nicht so stark nach innen gewölbt – und heben die Brust schön an. Manche Balconette Schnitte sind auch mit kleinen Brüsten gut tragbar, man muss einfach sehr darauf achten, dass die Körbchen offen sind!

Es gibt leider natürlich keinen perfekten Guide, welcher BH „der kleinen Brust“ passt. Denn jede Brust ist anders, und es gibt auch bei kleinen Brüsten viele verschiedene Brustformen ;)

So ist zum Beispiel ein häufiges Problem, dass die Körbchen von BHs in kleinen Größen zu tief sind, wenn die Bügelbreite gerade so ausreicht. (Zur Erinnerung: Die Bügel sollen das Brustgewebe schön umschließen und nicht am Brustgewebe aufliegen. Es ist auch immer wichtig, den BH richtig anzuziehen.)
Viele Frauen im kleinen Größenbereich gehen deshalb dazu über, sehr enge Bänder zu tragen, damit die Bügel ein wenig breit gezogen werden und die Körbchen flacher werden.
(Bei großen Brüsten kann man so jedoch auch die umgekehrte Buchstabenphobie sehen!)

Ich empfehle jedoch eher, BHs zu kaufen die wirklich von Anfang an bequem sitzen.
Darum gehts im nächsten Part auch weiter mit Einkaufstipps für gefittete BHs in kleinen Größen!

xoxo denocte

BHs für kleine Brüste Serie:

Einleitung - Bras for smaller busts Pt. 1
Brafitting - Bras for smaller busts Pt. 2
Shopping Tips - Bras for smaller busts Pt. 3

Kommentare

Ich hab schon oft von Frauen mit kleinen Brüsten gehört, dass der BH nicht im Rücken sondern vorne hochrutscht. Gibts dazu auch Erfahrungswerte? ;)

ui, siehst du, so lange ists schon her bei mir, dass ich falsche BHs getragen habe.
Ja, klar gibts das, sogar häufig! Warum hab ich das vergessen? Danke für den Hinweis, das werde ich noch ergänzen :)

Hello !

I am so happy to find advices for large-but-not-deep boobs ! I think I am in this shape too, so I will follow your blog !
I used to be very confused in my bresat size, because they were "small" but "big". The main problem I had were the underwires not enought wide, or the cups too deep if I went a size up, and the band riding up. Now I have understood the problem with the band thanks to full-busted blogs, but I havn't found great cups yet.
It is so strange that the advice for this shape in the "mainstream" method is "go for plunge push up with pads or ultra-light triangle soft cups", but the advice in the "well-fitting" method is the contrary.
I am waiting for your next post !

Yes, I totally know this "just pad it up" philosophy. urg.

My new post should be online tonight, so I hope this will help you a bit more!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.